Mit dem Rad von Südtirol nach Verona in Venetien – auf dem Etschtalradweg

Das Etschtal ist ein von der Etsch durchflossenes italienisches Alpental. Es wurde in der Eiszeit vom Etschgletscher ausgeformt und beginnt in Südtirol, durchquert im weiteren Verlauf in Nord-Süd-Richtung das Trentino und endet bei Verona in Venetien. Das Tal und der Fluss gaben dem durch das Tal verlaufenden Etschtalradweg seinen Namen. Auf dem zum großen Teil gut ausgebauten Weg kann man dem Lauf der Etsch, ausgehend von Reschen in Südtirol, bis nach Verona folgen. Der gesamte Etschtalradweg ist etwa 300 km lang und kann in Nord-Süd-Richtung in mehrere Etappen aufgeteilt werden: Der Weg führt dabei durch eine herrliche Landschaft mit malerischen Apfelwiesen und Weinbergen und durch traditionsreiche Orte. Er ist darüber hinaus flankiert von beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und touristischen Attraktionen.

Reschen – Meran

In der ersten Etappe führt der Etschtalradweg durch den Vinschgau und dann durch das Meraner Land. Etappenziel ist die Stadt Meran. Sie bietet reizvolles mediterranes Flair und lädt mit ihren Thermen zum Entspannen ein. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind das „Touriseum“ (Museum für Tourismus) und das Kurhaus, welches zu den schönsten Jugendstilbauten des Alpenraums zählt.

Meran – Trient

Der Etschtalradweg bietet auf dieser Etappe Sehenswürdigkeiten wie u. a. die faszinierenden Schlösser rund um Bozen, die zum Teil auch besichtigt werden können. Der Kalterer See gehört zu den größten Seen Südtirols und ist der wärmste Badesee der Alpen. Er bietet auch Gelegenheit zum Ruder- und Tretbootfahren, Segeln und Windsurfen. Am Ende der Etappe liegt die traditionsreiche Stadt Trient.

Trient – Verona

In dieser Etappe führt der Etschtalradweg durch das Trienter Etschtal und passiert Rovereto und Ala. Dabei schlängelt er sich entlang der Etsch durch ein Meer von Weinbergen. Im romantischen Verona endet der Etschtalradweg.

Die Alternative zum eigenen Rad – Leihräder

Wer sein eigenes Fahrrad nicht für die Fahrt auf dem Etschtalradweg mitbringen kann oder möchte, bekommt in vielen Hotels Leihräder oder kann einen der vielen Fahrradverleihe der Region in Anspruch nehmen.

Radreise auf dem Etschtalradweg